Unsere Türen sind wieder für Sie geöffnet!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken für Ihr Verständnis für die vorübergehende Einschränkung unseres Kundenverkehrs in den letzten Monaten.

Basierend auf den aktuellen Lockerungen der Maßnahmen der Bundesregierung nähern wir uns mit 1. Juli 2020 wieder dem Normalbetrieb an.

Unter Beibehaltung der nötigen Schutz- und Hygieneregeln sind somit ab 1.​7.2020 wieder möglich:

·Direkter Kundenverkehr

·Hausversammlungen, Infoveranstaltungen, u.ä.

·Wohnungsübergaben und Wohnungsrücknahmen

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben für Sie in gewohnter Weise wieder persönlich sowie telefonisch, per E-​Mail oder postalisch erreichbar. Idealerweise melden Sie sich für persönliche Termine an.

Der technische 24 Stunden-​SOS Service steht Ihnen wie gewohnt unter der Nummer 02742 204 477 zur Verfügung.

Durch den sorgsamen Umgang mit dem Alpenland Hygiene-​Knigge und unseren Schutzmaßnahmen sorgen wir für Ihre und unsere Gesundheit.

  • Handhygiene (Hände waschen und desinfizieren)
  • Mindestabstand von 1 m
  • Gruppenbildung vermeiden
  • Hustenetikette einhalten
  • Zur Begrüßung schenken wir Ihnen ein Lächeln und verzichten auf das Händeschütteln.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Alpenland-​Team

Termine

Alle Termine
25.09.2020WISA - VAZ St. Pölten...09:00 bis 18:00 Uhr
08.10.20203. Wohnbaudialog ...12:00 bis 17:00 Uhr
24.10.2020WIM - Messegelände Wien...10:00 bis 18:00 Uhr

Aktuelles

Delegiertenversammlung wählt den neuen Vorstand

Gut gerüstet für die Zukunft

St. Pölten – Führungsgremien von Alpenland neu bestellt. Eingeschlagener Weg der Zukunftsorientierung und Verjüngung wird fortgesetzt. DI Jürgen Putz als neues geschäftsführendes Vorstandsmitglied gewählt.

Im Rahmen der ordentlichen Delegiertenversammlung von Alpenland im Festspielhaus St. Pölten wurde die Zusammensetzung der Führungsgremien neu gewählt. Der eingeschlagene Weg der Verjüngung wird fortgesetzt. DI Jürgen Putz (42) wurde in den Vorstand gewählt und agiert zukünftig neben Mag. Isabella Stickler als weiteres geschäftsführendes Vorstandsmitglied. „Jürgen Putz ist schon seit Jahren ein wesentlicher Akteur bei der Neuausrichtung und Neustrukturierung des Unternehmens. Er wird dazu beitragen, dass Alpenland innovativ und auf solidem wirtschaftlichen Fundament in die Zukunft geht“, erklärt Obmann DI Norbert Steiner.

Vorstand neu (von links nach rechts): Obmann DI Norbert Steiner, Obmann-​Stv. Mag. Isabella Stickler, Vorstandsmitglieder Dr. Andreas Köninger und DI Josef Bichler, gf. Vorstandsmitglied DI Jürgen Putz

DI Jürgen Putz begann seine Karriere bei Alpenland im Jahr 2009 als Controller und war maßgeblich an der Entwicklung und operativen Implementierung von SAP in allen Unternehmensbereichen beteiligt. Danach übernahm er 2015 die Bereichsleitung Finanz- und Rechnungswesen. 2016 wurde er zum Geschäftsführer der Tochtergesellschaft TERRA bestellt. „Ich persönlich freue mich über diese Chance, im Alpenland-​Vorstand operativ gestalten zu können. Wir werden alle gemeinsam auch künftig das Unternehmen am Puls der Zeit weiterentwickeln. Alpenland ist für seine Kunden und Partner stets ein zuverlässiger und zukunftsorientierter gemeinnütziger Wohnbauträger.“, erläutert DI Jürgen Putz.

Vorstandsexpertise wechselt in den Aufsichtsrat

Die bisherigen Vorstandmitgliede Dr. Margret Funk, MREV, MRICS sowie Obmann-​Stellvertreter Dr. Alfred Janecek wurden von den Delegierten in den Alpenland-​Aufsichtsrat gewählt. Es ergibt sich dadurch eine Reduktion der Vorstandsmitgliederzahl. Mag. Isabella Stickler – die zukünftig auch die Funktion der Obmann-​Stellvertreterin übernimmt – ergänzt hierzu: „Wir freuen uns, dass Margret Funk und Alfred Janecek ihre Erfahrungen im Aufsichtsrat weiter einbringen. Wir bedanken uns für ihre langjährige, hervorragende Tätigkeit im Vorstand.“


Qualitätssicherung und Ausbildungsstandards in der Immobilienverwaltung

Gf. Vorständin Mag. Isabella Stickler und Bereichsleiterin Mag. Susanne Bock gratulieren Frau Tanja Stummer und Herrn Mag. Gerald Eichberger zur abgeschlossenen Ausbildung und bestandenen Prüfung als ImmobilienverwalterIn und ImmobilienmaklerIn.


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den top ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen bei Alpenland.


Jahresbericht 2019/20 - Gemeinsam Zukunft bauen.

Alpenland präsentierte den Jahresbericht 2019/2020 im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz. 2019 wurde das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Stabile Weiterentwicklung und Fortsetzung der Digitalisierung im Unternehmen. Als Gemeinnütziger Wohnbauträger hat Alpenland auch in Zukunft hohe Ansprüche an Qualität, Vielfalt und Leistbarkeit von Wohnraum.

DI Norbert Steiner (Obmann) und Mag. Isabella Stickler (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied) ziehen Bilanz über das Geschäftsjahr: „Unser Unternehmen hat ein starkes Fundament und eine klare Mission als gemeinnützige Genossenschaft, die uns in die Lage versetzen, den eingeschlagenen Weg auch in Corona-​Zeiten weiter fortzusetzen.“

Weitere Detailinformationen inkl. Jahresbericht gibt es hier.


„Mühlbach Ost – Wohnen mit Weitblick“ – Baustart erfolgt

Alpenland errichtet modernes, zukunftsorientiertes Wohnquartier am Mühlbach in bester Lage. Das neueste Projekt ist zugleich das größte Bauvorhaben von Alpenland in der Landeshauptstadt St. Pölten: In bester Lage, gut angebunden an Zentrum, Bahnhof und Autobahn und umgeben von viel Grün entstehen bis 2023 insgesamt 263 Wohnungen.

Die Wohnungen sind zwischen 52 und 105 m² groß. Ein Großteil der Wohnungen wird durch das Land Niederösterreich gefördert. Es wird einen Angebotsmix aus Soforteigentum und geförderter Miete mit Kaufoption geben.

„Die Entwicklung unserer Landeshauptstadt als lebenswerte Wohnstadt ist uns ein großes Anliegen. Wir verstehen uns als Partner der Stadt und als Vermittler zwischen Kundenwünschen und Anforderungen einer modernen, nachhaltigen und gemeinnützigen Stadtentwicklung. Das Projekt Mühlbach-​Ost ist aktuell unser größtes Bauvorhaben und beispielgebend in vielerlei Hinsicht“, betont Obmann DI Norbert Steiner und verweist auf das Planungskonzept, das hohe Ansprüche an attraktive Architektur, Nachhaltigkeit, Wohnen im Grünen, soziales Miteinander und umweltfreundliche Mobilität zusammenführt.

Auf der Projekthomepage www.​muehlbach-​ost.​at erhalten Sie weitere Informationen zum Quartier.

Interessierte können sich schon jetzt per Mail an verkauf@alpenland.​ag vormerken lassen. Sie erhalten dann auch eine Einladung zur Infoveranstaltung die – je nach Möglichkeit aufgrund der Corona-​Bestimmungen – für Spätsommer geplant ist.


Diplomverleihung Führungskräfteprogramm der Wirtschaftskammer Österreich - Zukunft.​Frauen


Vorständin Mag. Isabella Stickler erhält die Diplomurkunde von Wirtschaftsministerin Dr. Margarete Schramböck (Foto Anna Rauchenberger)

Diplomverleihung Zukunft.​Frauen 2020


Nominierung Goldener Hahn 2020: Alpenland DKT

Mit einer Nominierung für den Goldenen Hahn 2020 in der Kategorie „Verpackungsdesign“ für das Alpenland-​DKT wurde die Agentur „msK Werbung und Grafik“ bedacht. 70 Jahre gemeinnützigen Wohnbau in Szene setzen – das ist mit dem Alpenland-​DKT hervorragend gelungen. Dies finden auch die Juroren für den Goldenen Hahn, den niederösterreichischen Landeswerbepreis. „Alle die an diesem Projekt beteiligt waren, freuen sich über die Nominierung. Es ist eine positive Anerkennung unserer Arbeit.“, strahlt Agentureigentümerin Katharina Hochecker.

Alpenland feierte 2019 sein 70jähriges Jubiläum mit einem großen Event. Das Alpenland-​DKT wurde entwickelt, um das Unternehmen und seine Geschichte spielerisch zu präsentieren. Ob es sich für den Gewinn des Preises ausgeht, wird sich aber erst 2021 zeigen. Aufgrund der derzeitigen Corona-​Maßnahmen wurde der geplante Verleihungsevent auf nächstes Jahr verlegt.


Modernes Wohnen - St. Pölten/Wiener Straße

Besichtigung der Wohnhausanlage mit Steven Kaltenbrunner vom SKN St. Pölten Basketball.

Wohlfühlen und modernes Wohngefühl in einer Alpenland Wohnung.

lesen Sie mehr >