• 14 reihenhausartige Maisonetten in ST. PÖLTEN AM KUPFERBRUNNBERG in der Gerdinitschstraße: Soforteigentum, Wohnnutzfläche ca. 120 m2, Terrasse, Carport, Garten.

    14 reihenhausartige Maisonetten in ST. PÖLTEN AM KUPFERBRUNNBERG in der Gerdinitschstraße: Soforteigentum, Wohnnutzfläche ca. 120 m2, Terrasse, Carport, Garten.

  • Wohnen in Wiener Neustadt: Hochwertig, leistbar und zukunftssicher.

    Wohnen in Wiener Neustadt: Hochwertig, leistbar und zukunftssicher.

  • Geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption in Gutenstein.

    Geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption in Gutenstein.

  • Ideal auch für Jungfamilien: Wohnungen in Blindenmarkt

    Ideal auch für Jungfamilien: Wohnungen in Blindenmarkt

  • Der Ort ist durch die Autobahnnähe auch für Wien-Pendler interessant: Altenmarkt im Triestingtal.

    Der Ort ist durch die Autobahnnähe auch für Wien-Pendler interessant: Altenmarkt im Triestingtal.

  • Landidylle nur 10 Minuten von der A1 im Zentrum von Matzleinsdorf.

    Landidylle nur 10 Minuten von der A1 im Zentrum von Matzleinsdorf.

  • Anlässlich der Übergabefeier übernimmt Frau Herlinde Ludwig die Patenschaft für das Projekt Betreutes Wohnen St. Pölten.

    Anlässlich der Übergabefeier übernimmt Frau Herlinde Ludwig die Patenschaft für das Projekt Betreutes Wohnen St. Pölten.

  • Junges Wohnen | Familienwohnen | Betreutes Wohnen

    Junges Wohnen | Familienwohnen | Betreutes Wohnen

Wofür wir stehen!

Leistbarer Wohnkomfort. Wir haben hohe Kompetenz, wenn es darum geht, fortschrittliche Wohnstandards leistbar auszuführen. Mit sozialem Auftrag. Wir stehen für leistbares Wohnen für Menschen in allen Lebensphasen und Lebenslagen. Mit ökologischem Auftrag. Wir fühlen uns verantwortlich, komfortables Wohnen und eine intakte Umwelt in Einklang zu bringen. Für gemeinsamen Nutzen. Als Genossenschaft stehen wir unseren Mitgliedern und Kunden gegenüber in einer besonderen Verantwortung. >> Leitbild weiterlesen


Integrationswohnen in Pöggstall - Alpenland engagiert sich für die Unterbringung von anerkannten Flüchtlingsfamilien

Gemeinsam mit der Gemeinde Pöggstall und der Diakonie wurde ein Projekt ausgearbeitet, wie in der Gemeinde Pöggstall einigen Flüchtlingsfamilien der Aufenthalt in unserem Land möglich gemacht werden kann.

Das Bundesministerium für Inneres bedankte sich bei Obmann Steiner für den Beitrag, der in diesem Zusammenhang von Unternehmensseite geleistet wird.