Referenzprojekte

Es nicht allen recht machen, sondern für alle das Rechte machen: So kommt der legendäre Alpenland-​Qualitätsanspruch im modernen Wohnbau zum Tragen.

Junges Wohnen

Referenzprojekt 1: Multifunktional und zentrumsnah
„Junges Wohnen“ in St. Pölten, Hermann Gmeiner-​Gasse

Wir alle werden immer mobiler. Werden das auch unsere Wohnungen? Das sind sie schon. Mit „Junges Wohnen“, das mit flexib­len Grundrissen Platz macht fürs Leben, Lernen und Homeworken. Und überhaupt: mit Standorten, die wir gezielt in der Nähe von Bahn­höfen, Buslinien und attraktiven Verkehrsanschlüssen auswählen.



Referenzprojekt 2: Hochwertig
Geförderte Wohnungen in Pressbaum, Klaus Kittag-​Gasse

Passen Genossenschaftswohnen und hochwertige Ausstattung zusammen? Das ist der Kern unserer Mission. Massiver Ziegelbau in Verbindung mit modernster Haustechnik und niedrigstem Energieverbrauch bis hin zu hochwertigen Böden und Fliesen: Top-​Qualität in leistbare Preise zu übersetzen ist und bleibt unsere Mission bei Alpenland.



Referenzprojekt 3: Mit Stil
Geförderte und freifinanzierte Wohnungen Am Kupferbrunnberg in St. Pölten

Gibt es geförderten Wohnbau heute auch cool und stylish? Und ob! Dazu arbeiten wir mit innovativen Architekten zusammen. Weil markante Architektur den Qualitätsanspruch des Hauses unterstreicht – und die Identität seiner Bewohner.



Referenzprojekt 4: Lebensgerecht
„Betreutes Wohnen“ in Gablitz im Wienerwald

Das Leben hat so seine Abschnitte. Und das Wohnen? Das bietet moderne Wohnformate für unterschiedliche Lebensphasen. Bei Alpenland nutzen wir dazu Fördermodelle in Niederösterreich: von „Junges Wohnen“ über klassisches Familienwohnen bis zu „Betreutes Wohnen“ für ältere Menschen mit Ansprüchen.



Referenzprojekt 5: Quartiersentwicklung „Think big!“
Künftiges Alpenland-​Wohnareal in Baden

Wohnen hört doch nicht vor der Eingangstür auf, oder? Deswegen entwickeln wir bereits ganze Wohnbezirke. Am Beispiel Baden auf dem Areal der ehemaligen „Spitalsgärten“: Hier verleiht Alpenland der Zukunft des geförderten Wohnens gerade Konturen. Mit rund 200 Wohneinheiten, die Jung & Alt, privaten & öffentlichen Raum, Wohnraum & Grünraum zu einer ganz neuen Wohnqualität verbinden.




Referenzprojekt 6: Ausgezeichnet

Alpenland Wohnhausanlage in Oberwagram wurde beim NÖ Wohnbaupreis 2012 gewürdigt. In der Kategorie Neubau wurde das Projekt Wohnhausanlage St. Pölten, Oberwagram mit einem Anerkennungspreis gewürdigt. Das Projekt hat mit seiner gelungenen Architektur überzeugt.
Für den NÖ Holzbaupreis 2016 wurde "Betreutes Wohnen in St. Pölten" nominiert.