Wohnzuschuss - meine persönliche Förderung

Wohnzuschuss/Wohnbeihilfe ist eine Unterstützung des Landes Niederösterreich zur monatlichen Miete um Wohnen „leistbar“ zu machen. Gefördert werden sozial schwächere Menschen, kinderreiche Familien und in Not geratene Personen. Voraussetzung ist die Erfüllung der Förderungsrichtlinien wie z.​B.: des Hauptwohnsitzes im geförderten Objekt, Personenanzahl, Haushaltseinkommen, Staatsbürgerschaft od. Gleichstellung, usw.

Ab 01.​01.​2017 gelten folgende Ergänzungen der NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien 2011:

Ein Förderungswerber muss unmittelbar vor Einbringung des Ansuchens um Subjektförderung (Wohnbeihilfe/Wohnzuschuss) mindestens 5 Jahre ununterbrochen mit einem Wohnsitz in Österreich gemeldet sein. Im Falle einer Lebensgemeinschaft bzw. bei Ehegatten muss eine Person davon die oben genannte Voraussetzung erfüllen.

Das Amt der NÖ Landesregierung ist ermächtigt über den Förderungswerber/die Förderungswerber eine Verknüpfungsanfrage im zentralen Melderegister abzurufen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wohnungsförderung.

Berechnung Wohnzuschuss Modell 2009

Wohnbauförderung Wohnzuschuss/Wohnbeihilfe Niederösterreich

Infomappe zum Wohnzuschuss

Antragsformular Wohnzuschuss

Die Bundesländer Burgenland und Wien stellen ebenfalls Unterstützungen zu Verfügung.

Wohnbeihilfe Burgenland

Wohnbauförderung Wien