Vertragsabschluss leicht gemacht!

Bei geförderten Wohnungen ist die Erfüllung der Förderungsrichtlinien
Grundvoraussetzung für Ihren Vertragsabschluss.

Überprüfung der Förderungswürdigkeit
im Bundesland NÖ:

1. Es gelten folgende Grenzen für das Jahresnettoeinkommen:

  • Miete/Miete mit Kaufoption:

1-​Personen-​Haushalt EUR 40.​000,-

2-​Personen-​Haushalt EUR 60.​000,-

für jede weitere Person zusätzlich EUR 8.​000,-

  • Wohnungseigentum:

1-​Personen-​Haushalt EUR 45.​000,-

2-​Personen-​Haushalt EUR 70.​000,-

für jede weitere Person zusätzlich EUR 8.​000,-

Einkommensnachweise lückenlos vom Vorjahr des Vertragsabschlusses, aller im künftigen Haushalt lebenden Personen (Wohnungswerber, Ehegatte, Lebensgefährte, Kinder, etc.) sind vorzulegen.

2. Begründung des Hauptwohnsitzes im geförderten Objekt ab Bezug

Vorlage des bestätigten MHRZ-​Blattes

Nach Prüfung der Unterlagen und gegebener Förderwürdigkeit kann die Vertragserstellung erfolgen.