Direkt zum Inhalt

Mit Herz & Holz: Neue Wohnhausanlage in Ober-Grafendorf entsteht

vlnr. Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Ober-Grafendorf Rainer Handlfinger, Alpenland-Obmann Norbert Steiner

In einer Pressekonferenz stellten Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Rainer Handlfinger, Alpenland-Obmann Norbert Steiner, Franz Schrimpl von proHolz und Architekt Martin Aichholzer das Projekt der Öffentlichkeit vor.

„Jedes Haus, das wir bauen, bauen wir für Generationen und für die Zukunft. Deshalb haben wir bei Alpenland beschlossen, uns verstärkt im Holzbau zu engagieren. Für das Planer- und Projektauswahlverfahren in Ober-Grafendorf haben wir die fünf eingeladenen Architekten und fünf Holzbauunternehmen mit ihren Erfahrungen und Kompetenzen von Beginn weg beteiligt. Ergebnis ist ein außergewöhnliches Projekt, das nicht nur in Hinblick auf die derzeit schwierige Baupreissituation erfreulich ist. Das gute Einvernehmen mit der Gemeinde Ober-Grafendorf und die Unterstützung durch die Wohnbauförderung des Landes Niederösterreich sind die Basis für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten“, ist Alpenland-Obmann Norbert Steiner überzeugt.

„Vor kurzem hat das Land Niederösterreich eine Wohnbauoffensive genehmigt. In Summe wurden Darlehen in der Höhe von über 220 Millionen Euro bewilligt. Das ist ein wichtiger Meilenstein zur Erreichung unseres gesetzten Zieles: Wohnen in Niederösterreich lebenswert und leistbar zu halten. Durch die Bauwirtschaft sichern wir rund 30.000 Arbeitsplätze in den Regionen“, so Landesrat Martin Eichtinger und weiter: „Mit dem Holzbau-Vorzeigeprojekt hier in Ober-Grafendorf investieren wir mehrfach in die Zukunft der Gemeinde und der Region.“

TV-Beitrag der Pressekonferenz auf AlpenlandTV